Habilitationsprojekt

Ich arbeite an der Verfassung einer Habilitation zum Thema „1710-1790. Modelle der Modalität in der Deutschen Philosophie der Aufklärung“. Diese besteht im Grunde aus der Zusammenfassung, Ergänzung und Verbesserung der Aufsätze und der Texte, die ich in den letzten Jahren zu diesem Thema veröffentlicht oder geschrieben habe. Man beachte in diesem Sinne die folgenden Materialien.

 

1. Zum Thema der Modalität bei Gottfried Wilhelm Leibniz:

Seminar: »Leibniz: Die Theodizee«. Alpen Adria Universität Klagenfurt, SS 2018 (siehe List of courses).

Erster Teil des Vortrags: „Die Grundprinzipien der Ontologie und die Bestimmung der Begriffe der Modalität in der Deutschen Metaphysik von Christian Wolff“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2018).

Vortrag: „Leibniz und Wolff über die Grundprinzipien der Philosophie“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2016).

2. Zum Thema der Modalität bei Christian Wolff:

Zweiter Teil des Vortrags: „Die Grundprinzipien der Ontologie und die Bestimmung der Begriffe der Modalität in der Deutschen Metaphysik von Christian Wolff“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2018)

Vortrag: „Leibniz und Wolff über die Grundprinzipien der Philosophie“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2016).

S. 21-29 und S. 64-67 meiner ersten Monographie: Kants Philosophie der Notwendigkeit (siehe List of publications, 2007).

3. Zum Thema der Modalität bei Alexander Gottlieb Baumgarten:

Erster Teil des Aufsatzes: G.F. Meiers transzendentale Definition einer Ontologie der Zufälligkeit (siehe List of publications, 2015).

Seiten aus meiner ersten Monographie: Kants Philosophie der Notwendigkeit (siehe List of publications, 2007).

4. Zum Thema der Modalität bei Georg Friedrich Meier:

Zweiter Teil des Aufsatzes: G.F. Meiers transzendentale Definition einer Ontologie der Zufälligkeit (siehe List of publications, 2015).

5. Zum Thema der Modalität bei Andreas Rüdiger:

Organisation eines internationalen Kongresses über Andreas Rüdiger in April 2018 / Vortrag über „Möglichkeit und Wahrscheinlichkeit in Andreas Rüdiger De sensu veri et falsi“.

Vortrag: „From Rüdiger to Crusius: Possibility as Hypothesis“ (siehe List of talks given, 2015).

6. Zum Thema der Modalität bei Adolph Friedrich Hoffmann:

Teile des Aufsatzes: Ausgang aus der Metaphysik. Die Wahrscheinlichkeitslehre von Christian Garve aus dem Jahr 1766 (siehe List of publications, 2019).

7. Zum Thema der Modalität bei Christian August Crusius:

Aufsatz: Modalities in Leipzig. The Concept of Possibility in A. Ch. Crusius’ Theoretical Work (siehe List of publications, 2019).

Artikel: Christian August Crusius (1715-1775) siehe List of publications, 2019).

Vortrag: „Crusius´ Begriff der Möglichkeit im Diskussionszusammenhang des 18. Jahrhunderts “ (siehe Participation in conferences and seminars, 2015).

Vortrag: „From Rüdiger to Crusius: Possibility as Hypothesis“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2015).

8. Zum Thema der Modalität bei Hermann Samuel Reimarus:

Vortrag: Vom Vernünftigen Zweifel. Reimarus’ Wahrscheinlichkeitslehre im Diskussionszusammenhang des 18. Jahrhunderts (siehe Participation in conferences and seminars, 2018).

9. Zum Thema der Modalität bei Johann Heinrich Lambert:

Aufsatz: Vierfache Möglichkeit. Lamberts Architektonik aus der Perspektive der Modalität betrachtet (siehe List of publications, 2019).

Vortrag: „Vierfache Möglichkeit. Lamberts Architektonik aus der Perspektive der Modalität betrachtet“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2017).

10. Zum Thema der Modalität bei Johann Georg Feder:

Aufsatz: Elemente des Kritizismus in J.G.H. Feders Logik und Metaphysik (siehe List of publications, 2018).

11. Zum Thema der Modalität bei Christian Garve:

Aufsatz: Ausgang aus der Metaphysik. Die Wahrscheinlichkeitslehre von Christian Garve aus dem Jahr 1766 (siehe List of publications, 2019).        

Vortrag: „Christian Garve über die Logik des Wahrscheinlichen“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2017).

12. Zum Thema der Modalität bei Johann Nicola Tetens:

Aufsatz: Der siebente Versuch. Über Tetens’ Begriff der subjektivischen Notwendigkeit (siehe List of publications, 2014).       

13. Zum Thema der Modalität in Kants Kritik der reinen Vernunft:

Vortrag: „13/19. Die Objektivität modal betrachtet & Zum Verhältnis der Kantischen Auffassung der Objektivität in der A- und B-Deduktion“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2017).

Vortrag: „ Kant: On Necessity in the A-Deduction“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2016).

Aufsatz: Five Meanings of “Contingency” in Kant´s Critique of Pure Reason (siehe List of publications, 2011).

14. Zum Thema der Modalität in Kants Kritik der praktischen Vernunft:

Vortrag: „Tugendlehre, § 13. Über das Bewusstsein eines inneren Gerichtshofes im Menschen“ (siehe Participation in conferences and seminars, 2016).

15. Zum Thema der Modalität in Kants Kritik der Urteilskraft:

Aufsatz: The Green Meadow. Kant´s New Definition of the Modal Concept of Existence in the First Moment of the “Analytic of Beautiful” (siehe List of publications, 2015).

Aufsatz: Kants Begriff der "exemplarischen Notwendigkeit" innerhalb der modalen Architektur der Analytik des Schönen (siehe List of publications, 2013).

Vortrag: „Qu'est-ce que l'homme? Contingence et nécessité dans les §§ 76 et 77 de la Critique du Jugement “ (siehe Participation in conferences and seminars, 2017).